User-Login

Banner3

 

Herzlich Willkommen
Erkenne dich selbst
Inschriften an einer Säule des Apollontempels in Delphi.

Diese Aufforderung, die in Seminaren gern als Motivationsgranate gezündet wird, meinte zu Zeiten von Aristoteles etwas ganz anderes ...

 




 

Als die Götter noch friedlich mit den Menschen nebeneinander lebten und wohnten, war es angebracht, die Menschen ab und zu darauf hinzuweisen, dass ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten nur begrenzt sind. Daher sollten die Menschen stets erkennen, dass sie doch nur Menschen sind.

Heutzutage ist den meisten Menschen klar, dass es so viele Götter gar nicht mehr gibt - “Die Anderen kochen auch nur mit Wasser ...” denken (oder sagen) wir und würden trotzdem gern wissen, wie sie es machen oder auch so sein, wie sie ...

Das “Geheimnis” liegt jedoch wo ganz anders!
“Wer bin ich?”, “Was kann ich?”, “Wo möchte ich hin?”

und deshalb:  “E R K E N N E  D I C H  S E L B S T”